Wir sind eine engagierte Gruppe aus motivierten Mitstreiter/innen unterschiedlichen Alters, das den Weltladen voranbringt und am Laufen hält. 

Wir treffen uns jeden ersten Dienstag im Monat zur Ladensitzung, um anstehende Aktionen zu planen und den Ladenbetrieb zu besprechen.

Wir sind ein Superteam, das gut zusammen arbeitet. Ein schöner und professioneller Weltladen, der sich immer wieder neu zeigt und unsere Kundschaft überrascht: das ist unser Antrieb und unsere Motivation.

Mitmachen? Aber gerne!

Wenn Sie neugierig geworden sind auf eine ehrenamtliche Mitarbeit im Weltladen Pankow, freuen wir uns darauf, Ihnen mehr zu erzählen.

Unser Team

Paula Hirsch

Ich bin schon seit 1992 aktiv in der Weltladenbewegung unterwegs und in Pankow von Anfang an dabei. Seit 2015 bin ich im Vorstand.
Der Weltladen Pankow ist mein fünftes Kind.
Neue Sachen bestellen und am liebsten gleich verkaufen bereitet mir die meisten Freude.

Lutz Heiden

Aktiv im Fairen Handel seit 1990, seit 2016 Vorstand in der Genossenschaft. Der Weltladen ist spannend und faszinierend, weil es im Streben nach mehr Gerechtigkeit möglich ist, immer wieder Neues zu erfahren und Veränderungen zu gestalten. Und als gebürtiger Berliner erfreut es mich an der Entwicklung eines Weltladens beteiligt zu sein, der ein schöner Ort des Lebens in Pankow ist.

Mein Lieblingsprodukt ist zur Zeit Kokosmilch in verschiedenen Variationen. Ob einfach als Grundlage für eine wunderbare Panna Cotta mit Mangosirup oder die pikant gewürzte „Green Coco“ als leckere Verfeinerung für Suppen oder Pfannengemüse.

Sebastian Binder

Ich arbeite seit einem Jahr als Verkäufer im Weltladen Pankow und bin sofort dem Charme unseres Ladens verfallen. (Ebenso wie den Süßigkeiten und dem ausgezeichneten Kaffee bei uns!) Mir bereitet es große Freude zu beobachten, wie Spaß am Shoppen und ein Beitrag zur Verbesserung der Lebensverhältnisse der Produzenten in den armen Ländern Hand in Hand gehen können!

Annelen Dutzmann

Ich arbeite seit 10 Jahren ehrenamtlich im Fairen Handel.
Ich finde es wichtig, dass Menschen so für ihre Arbeit bezahlt werden, dass sie den Lebensunterhalt für sich und ihre Familie davon bestreiten können, sozial abgesichert sind und ihre Kinder zur Schule schicken können.
Außerdem habe ich vor allem Freude an den schönen Kunsthandwerk-Produkten, die in Weltläden angeboten werden. Daher liegt ein Schwerpunkt meiner Arbeit in der Präsentation dieser Dinge im Laden und in den Schaufenstern, um auch unsere Kund/innen dafür zu begeistern.

Lisa Stolzenburg

Ich bin seit 3 Jahren mit dabei im Weltladen Pankow. Angefangen habe ich hier als ich meinen Freiwilligendienst 2014 begonnen habe und bin seither fortlaufend neben dem Studium dabei.

Wenn auch Du Lust hast, ein Freiwilliges Ökologisches Jahr zu absolvieren, freuen wir uns auch Dich hier im Weltladen begrüßen zu dürfen!

Mein Lieblingsprodukt sind unsere Ecoffee Cups aus Bambus, da sie nachhaltig und biologisch abbaubar sind und vielseitig im Alltag einsetzbar ohne weiteren Pappbechermüll zu produzieren. 

Desweiteren ist für jeden Geschmack etwas dabei! Egal ob klassisch einfarbig oder gemustert, als kleine oder große Bechervariante. Überzeugen Sie sich selbst bei einem Besuch von unseren Cups!

Maria Möbius

Ich bin ehrenamtlich im Verkauf tätig, doch die Heimtücke des Kassencomputers  treibt mich oft - zwecks  Abkühlung - auf den Hof zur ehrenamtlichen Vernichtung von Verpackungsmaterial in die Papiertonne. Das heißt, meine Tätigkeit beschränkt sich zur Zeit noch mehr auf den Hof als auf den Laden.

Seit gut einem Jahr nehme ich sehr sporadisch am Leben des Eine-Welt-Ladens teil. Da ich mehrere Jahre in Afrika gelebt habe, hängt mein Herz an Produkten des Kunstgewerbes - besonders aus Afrika. Körbe aus Ghana, Textilien, bedruckt mit afrikanischen Motiven und in der Farbenpracht Afrikas( demnächst im Laden zu bestaunen), lassen mein Herz höher schlagen.